Seebad Zempin

 

Zempin ist das kleinste Seebad auf Usedom. Es liegt zwischen Zinnowitz und Koserow an der engsten Stelle zwischen Ostsee und Achterwasser an der Bundesstraße 111 und ist über die Bahnstrecke Berlin-Züssow-Swinemünde zu erreichen. Rund 16 Kilometer östlich der Gemeinde befinden sich die drei Kaiserbäder Heringsdorf, Ahlbeck und Bansin sowie zwei Kilometer westlich der Ort Zinnowitz.

 

In Zempin gibt es natürlich einen Sandstrand an der Ostsee sowie einen kleinen Hafen am Achterwasser. Der Ort ist geprägt von Einfamilienhäusern und älteren Villen/Stadthäusern, von denen viele in den letzten Jahren liebevoll restauriert wurden. An der Bushaltestelle halten die Busse von Flix-Bus, eine UBB-Haltestelle ist mitten im Ort. Dort befinden sich auch die Einkaufsgelegenheiten für den Täglichen Bedarf, Bäcker und die Kurverwaltung. Es gibt einen Arzt und eine Filiale der Volksbank Vorpommern.